Kirchengemeinde Detern

Unsere Kirche ist während der Sommerzeit (29. März bis 25. Oktober) jeden Tag von 10-18 Uhr geöffnet!

Hier einige Gedanken unserer Küsterin Hanna Theophil zu unserer Kirche:

Eben komme ich aus der Kirche. An einem so warmen Tag wie heute kann ich mich kaum trennen von ihr.
Sie umfängt mich stets freundlich auf ihre ruhige, kühle Art. Alle Hektik, aller Lärm macht vor ihren dicken Mauern halt.

Nach wenigen Schritten werden Besucher ihr sonnendurchflutetes Inneres gewahr. Staunend wird dann
meistens ihre schlichte Schönheit bewundert. So durften schon viele Generationen vor uns Gottes Nähe erfahren.

“O Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses. Ich liebe, Herr, den Ort, wo deine Ehre wohnt.“

Gerade das strahlt unsere Kirche in ganz besonderer Weise aus.

Das Abendmahlsbild über dem Altar nimmt uns geradezu gefangen, einmal inne zu halten, und die Augen
dafür zu öffnen, wie wir von unserem gütigen Gott, unserem Herrn und Vater immer wieder aufs Neue beschenkt werden.

Für viele Urlaubsgäste der Gemeinde ist so ein Kirchenbesuch die Gelegenheit, einmal mit Gott ins Gespräch
zu kommen, Gott einmal DANKE zu sa-gen. Ihm einmal das Herz auszuschütten, oder ihn um seinen Segen
zu bitten für den weiteren Weg.

Sicher liegt es nicht allein an unserem Kirchen-gebäude, dass viele Besucher beim Hinausgehen noch kurz ein
paar Zeilen in unser Gästebuch schreiben. Ein kurzes Gebet, einen Vers aus Bibel oder Gesangbuch, oder wie
z.B. dieser Gruß vom

Frauenkreis Völlenerkönigsfehn: „Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, haltet an am Gebet!“

Oft ist bei den Eintragungen von Dank die Rede:       

  • Dank für die offene Tür
  • Dank für die gefundene Ruhe und Stille
  • Dank für den schönen Tag
  • Dank für die gemeinsame Fahrradtour
  • Dank für Frieden und Wohlergehen

Gott freut sich darüber, wenn wir ihm danken!

Jetzt in der Sommerzeit ist auch Gelegenheit, dass „Einheimische“ einmal unter der Woche die Kirche besuchen.
Egal ob man gerade vom Einkaufen oder vom Arzt kommt, so ein kleiner Abstecher durch die Kirchstraße hin zur
Kirche passt immer und tut gut.

Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Herzlichst,
Ihre   Hanna Theophil   (Küsterin)

Neuer Gebetskerzenständer in der Kirche Detern!

Neuigkeiten in unserer Kirche: wer jetzt in den Vorraum eintritt und nach links sieht, wird dort in der Nische etwas
Neues entdecken. Wie in vielen anderen Kirchen steht nun auch bei uns ein Gebetskerzen-Ständer, der wie ein
Lichterbaum gestaltet ist. Ein Gemeindeglied hat ihn gestiftet (vielen Dank!).

Hier können Sie ein Licht für Menschen entzünden, die Ihnen wichtig sind und ein Gebet dazu sprechen. Hier soll
ein Ort gegen das Vergessen entstehen, ein Ort der Fürbitte und Erinnerung vor Gott: „Ich denke an dich im Gebet“.


Weitere Informationen zur Aktion "Offene Kirche" finden Sie unter www.offene-kirchen.de!